Das Café Ried´l                 ... immer in Bewegung seit 1777

 

Café Ried´l, gegründet 1777 von Johann Jacob Ried´l, war in der Ära des Fürstentums Reuß Hofkonditorei und bis zum Verkauf 1964 ständig im Besitz der Familie Ried´l.

 

Wenn die vorhandenen Berichte stimmen, handelt es sich hier um das zweitälteste Café-Haus Deutschlands. In den 30er Jahren wurde das Café im ersten Stock um einen Tanzsaal (das heutige CABAÑA) erweitert.

 

1964 übernahm die Handelsorganisation (HO) das Objekt und nannte es Café am Neumarkt. Nach der Wende ging es wieder in Privathand über und wird seit 20 Jahren von Lutz Wagner und seinem Team betrieben.

 

Am 04.11.1994 wurde diesem Haus zum Andenken an seine lange Geschichte wieder der Name "Café Ried´l" verliehen. Das neue Konzept ist ein Gewinn für die Schleizer Gastronomie, denn preiswerte Speisen in einer hervorragenden Qualität und die Original Schleizer Baisertorte werben für dieses Haus mit einer Kapazität von ca. 200 Plätzen verteilt auf zwei Etagen.

Webseite durchsuchen

Newsletter abonnieren

Anmelden

Bestellen Sie den gewünschten Newsletter und erhalten Sie immer das Neueste kostenlos per E-Mail.
Nutzungsbedingungen